Imagefilm
Home Über uns Imagefilm Infrastruktur Landschaftspflege Rübelandbahn Kontakt Impressum

Neophyten

Der Erhaltung der Naturpotenziale im und am Harz kommt zusätzlich in Bezug auf die weitere touristische Entwicklung besondere Bedeutung zu. Das Projekt soll daher eine nachhaltige touristische Entwicklung im Dreiklang von Naturschutz, Tourismus und Regionalentwicklung unterstützen. Mit dieser Maßnahme soll diesen Neophyten durch gezielte Maßnahmen der Kampf angesagt werden und somit bedrohte Ökosysteme von diesen Eindringlingen befreit werden.

Außerdem geht es um den Schutz und die Erhaltung von Bergwiesen als einen prägenden Bestandteil unserer vielfältigen Kulturlandschaft, sowie als schützenswerte Lebensräume wildlebender, im Bestand bedrohter Tier- und Pflanzenarten, insbesondere Orchideen sowie der Erhaltung und weiteren Ausbreitung von Kryptogamen. Zur Erhaltung und Verbesserung der Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren im Lebensraum Streuobstwiese trägt diese Maßnahme einerseits bei. Andererseits werden hiermit Voraussetzungen für Rückzugsräume für Vögel, Kleinsäugetiere, Schmetterlinge und Kriechtiere erhalten und geschaffen.

Eine enge Zusammenarbeit mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Harz sowie mit dem UfU Halle (Unabhängiges Institut für Umweltfragen, beherbergt KORINA (Koordinationsstelle Invasive Neophyten in Schutzgebieten) und dem LHW (Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft) wird in dieser Maßnahme stattfinden.

Alle Tätigkeiten werden fachlich durch die untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harz begleitet.


Bedeutung lt. Wiktionary:


Botanik: Pflanze, welche nach dem Stichjahr 1492 (Entdeckung Amerikas) durch bewusste oder unbewusste direkte oder indirekte Hilfe des Menschen in Gebiete eingebracht wurde, in denen sie ursprünglich nicht vorkam; eine gebietsfremde Pflanze

Ü 58